Uni im Netz, offene Bildungsinitiativen und L3T

Veröffentlicht: Mittwoch, Februar 2, 2011 in Web 2.0

Interview mit der Deutschen Welle zum Thema “Uni im Netz”

Neulich wurde ich von der Deutschen Welle zum Thema “Lernen und Lehren  im Internet” interviewt. Das Interview ist online und wurde auch im Blog der SUB Hamburg aufgegriffen (Nett. Vielen Dank!)

Offene Bildungsinitiativen und Maschendraht

Melanie Gottschalk und ich haben vor einiger Zeit einen Artikel über die Maschendraht-Community geschrieben. Der Artikel ist im Buch “Offene Bildungsinitiativen” erschienen, welches netterweise komplett online verfügbar ist. Die Maschendraht-Community allerdings ist seit längerem nicht mehr wirklich aktiv, was aber auch nicht tragisch ist. Gabi Reinmann schreibt in ihrem Nachwort zu eben diesem Buch (S. 234): “Warum z.B. sollten offene Bildungsinitiativen immer nachhaltig sein müssen? Es könnte zur Offenheit gehören, dass ihr Ausgang unbestimmt ist, dass sie nur eine kurze Lebensdauer oder ein paar Jahre Bestand haben oder eine feste Einrichtung werden – eben dieser offene Ausgang würde alle Beteiligten entlasten.” Genau. Die Maschendraht-Community hat ihren Dienst getan, die Netze existieren aber noch weiter – in anderen Umgebungen.

L3T: Computer im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht

Gestern wurde das interdisziplinäre Lehrbuch Lernen und Lehren mit Technologien online geschaltet (begleitet von einer Flashmob-Aktion; hier ist mein Fotobeitrag, der leider nicht gewonnen hat :-)). Steffen Schaal, Markus Vogel und ich haben einen Artikel zum Computer im mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht beigetragen. Das Buch enthält darüber hinaus wirklich unglaublich viele verschiedene Kapitel – ein sehr reizvolles Projekt!

About these ads
Kommentare
  1. Ich weiss. Damit mache ich mich nicht beliebt, aber zumindest könnte es die – offensichtlich konsensuelle Reflexion (auch Gabi Reinmann pflichtet bei) – beleben. Diesen Eintrag habe ich vor zwei Jahren auf dem oben genannten Hintergrund verfasst:

    http://jeanpol.wordpress.com/2008/12/12/web-20-ich-bleibe-dran/

  2. [...] “Das Buch enthält darüber hinaus wirklich unglaublich viele verschiedene Kapitel – ein sehr reizvolles Projekt!” (Christian Spannagel am 2.2. in seinem Weblog). [...]

  3. [...] „Das Buch enthält darüber hinaus wirklich unglaublich viele verschiedene Kapitel – ein sehr reizvolles Projekt!“ (Christian Spannagel am 2.2. in seinem Weblog). [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s