Wie schwer sind Liebesschlösser?

Veröffentlicht: Freitag, August 3, 2012 in Mathematics
Schlagwörter:, ,

Wenn man sich in Köln befindet, dann muss man gelegentlich Indianer spielen und den großen Fluß überqueren. Doch keine Bange: Man muss nicht schwimmen, man kann auch einfach eine der vielen Brücken nehmen. Zum Beispiel die Hohenzollernbrücke, die neulich als praktische Verbindung zwischen Dom und Amphi-Festival genutzt werden konnte. Im Übrigen ist das genau diejenige Brücke, mit der man den Rhein überquert, wenn man mit dem Zug nach Köln hineinfährt – vorbei an Reiterstandbildern irgendwelcher früherer Könige und Kaiser.

Auffällig ist bei Flanieren auf der Brücke die große Zahl an Liebesschlössern (eine Tradition, die laut Wikipedia-Seite aus Italien zu stammen scheint, was einen aber auch nicht wundert). Verliebte Paare bringen dort am Brückengeländer mir Gravur versehene Schlösser als Symbol ihrer ewigen Liebe an.  Freunde der Symbolik des Abschließens und Ankettens freuen sich über diese Möglichkeit. Doch darum soll’s hier erst mal nicht gehen, denn ebenso spannend ist die Tatsache, dass dies ein interessanter Ausgangspunkte für mathematische Fragen ist, beispielsweise für die Frage:

Wie viele Schlösser hängen denn an der Hohenzollernbrücke?

Ein schöner Auftakt für eine Fermi-Aufgabe. Was ist ne Fermi-Aufgabe? Das ist eine ganz einfache Frage mit mathematischem Gehalt, zu deren Beantwortung aber entscheidende Daten fehlen. Oft bleibt einem dann nichts anderes übrig als diese zu schätzen und “mit gesundem Menschenverstand” herzuleiten. Als kleine Anhaltspunkte können dabei Fotos der folgenden Art dienen:

Hohenzollern-Brücke in Köln

Hohenzollern-Brücke in Köln

Hohenzollern-Brücke in Köln

Zum Lösen dieser Aufgabe muss man vermutlich die Länge der Brücke schätzen (oder nachschlagen), Überlegungen zum Flächeninhalt des Geländers und eines Schlosses anstellen und überlegen, wie man mit Überlappungen umgeht. Oder man zählt einen abgesteckten Bereich aus und rechnet das Ganze hoch… oder… aber darauf sollen ja die Schüler kommen. Ach, viel spannender ist ja noch die folgende Frage:

Wie schwer sind denn die Schlösser zusammengenommen?

Damit verbunden ist nämlich die existenzielle Frage, ob die Schlösser so schwer werden können, dass die Brücke deren Gewicht nicht mehr aushält. Dabei kann man sich überlegen, dass ja auch normalerweise voll beladene ICEs über diese Brücke fahren und das kein Problem zu sein scheint. Aber wie schwer sind die Schlösser eigentlich im Vergleich zu einem ICE?

In einem Zeitungsartikel erfährt man übrigens, dass es rund 40.000 Schlösser sind – aber gezählt worden sind die vermutlich nicht, und man kann sich angeregt fühlen, diese Schätzung mit seiner eigenen Berechnung zu vergleichen.

Spannend fände ich auch folgende Frage:

Wie viele Schlösser müsste man eigentlich mittlerweile wieder abhängen?

Jan-Martin Klinge sammelt übrigens in seinem Halbtagsblog seit geraumer Zeit interessante Fermi-Probleme – für all diejenigen, die sich davon überzeugen wollen, wie spannend doch Mathematik im Alltag sein kann. :-)

About these ads
Kommentare
  1. [...] Wie schwer sind Liebesschlösser? Damit verbunden ist nämlich die existenzielle Frage, ob die Schlösser so schwer werden können, dass die Brücke deren Gewicht nicht mehr aushält … dunkelmunkel [...]

  2. Marek sagt:

    Ich nutze auch Fermi-Aufgaben in der Grundschule bzw. die Kinder beschäftigen sich mit ihnen meiner Beobachtung nach sehr begeisternd, sowohl schwache als auch starke Schüler, siehe:

    http://skolnet.de/kann-das-stimmen/

    und

    http://skolnet.de/erfahrungen-mit-kann-das-stimmen/

  3. Shan Dark sagt:

    MAnche müsste man vermutlich schweren Herzens wieder abhängen… ich bin ja auch öfters in Köln und in Bonn gibt es auf der einen Brücke, deren Name mir gerade entfallen ist, auch so eine Schlössersammlung. Allerdings noch weit unterentwickelt im Vgl. zum großen Bruder in Köln.

    PS: Dein neues BlogLayout gefällt mir sehr gut. I will be back!!

  4. Thomas Eibel sagt:

    Eventuell auch interessant: Ansatz und Aufgaben von “Project Euler”:

    http://projecteuler.net/problems

    Liebe Grüße, Thomas

  5. [...] möchte ich mit dem Blogpost von Christian Spannagel zum Thema Liebesschlösser an Brücken: http://cspannagel.wordpress.com/2012/08/03/liebesschloesser/ Darin wird thematisiert, wie schwer Liebesschlösser sind. Ein aktuelles Problem, denn vielerorts [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s