zooomr

Veröffentlicht: Montag, August 7, 2006 in Web 2.0

Ich bin bei media-ocean auf den Hinweis gestoßen, dass sich Blogger einen kostenlosen zooomr-Pro-Account holen können. Die Anleitung im zooomr-Blog beschreibt das Prozedere. Zooomr ist ein Bildersammelalbum ähnlich flickr, allerdings mit einem wirklich tollen Feature: Geotagging. Das heißt, dass man Bilder, die man hochlädt, mit einer Ortsangabe versehen kann. Dem Bild wird dann der entsprechende google-maps-Ausschnitt beigefügt.

Und um so einen Pro-Account zu bekommen, muss man u.a ein Bild nach zooomr hochladen und es im eigenen Blog verlinken, was ich hiermit tue:

Aktuell

Ein Testklick auf das Bild verdeutlicht, was Geotagging bedeutet…

Kommentare
  1. media-ocean sagt:

    Schick mit der Googlemap! Soweit habe ich es noch nicht getestet.🙂 beim rss-blogger habe ich noch was gelesen, dass es jetzt von sony eine camera gibt dit mit einem optinalen GPS-Gerät die bilder direkt geotagged….

  2. Das hab ich auch gelesen. Vermutlich wird das Geotag dann direkt in die Bilddatei kodiert? Gibt es dafür Standards? Lesen die Bilddienste das schon aus? Genial ist die Idee aber auf jeden Fall!

  3. SF1780 sagt:

    /Offtopic

    Mal ne Frage persönlicher Natur: sind Sie ein Metalfan und wenn ja, welche Genres/ Bands hören Sie?

  4. cspannagel sagt:

    Nein, Metal mag ich nicht (Ich bin kein Fan von Gitarren). Obwohl, vielleicht zwei Ausnahmen: Rhapsody und Nightwish.

  5. SF1780 sagt:

    Schade, Ihre langen Haare wären optimal zum Headbangen geeignet😉
    Na, dann hoffe ich, dass Nightwish bald eine neue Sängerin finden und Ihnen den lieblichen Klang von Stromgitarren (noch) näherbringen.
    🙂

  6. cspannagel sagt:

    Naja, vielleicht passiert das ja.🙂 Aber es wird auf jeden Fall sehr schwierig für Nightwish werden, einen Ersatz zu finden (wenn sie das denn überhaupt wollen). Tarja (so hieß, glaube ich, die Sängerin) war ja schließlich das „Besondere“ an der Band…

  7. SF1780 sagt:

    (Anm. Inzwischen sind ca. 1100 Bewerbungen bei Nightwish eingegangen. ^^)

    Darf ich mal fragen, was für Musik Sie denn generell hören, wenn Sie kein Fan von Gitarren sind? oÔ Diese Frage lässt mich einfach nicht los, v.a. da Sie optisch doch so schön in meine Vorstellungen eines Metalheads passen. Aber Sie müssen sich auch nicht als HipHopper outen, ich würde das verstehen *g*

    Btw, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Gute mit der 132 (zur Basis 4) =]

  8. cspannagel sagt:

    Vielen Dank für den Glückwunsch! (20 wäre mir natürlich lieber, zur Basis… ach, das ist ja auch ne schöne Aufgabe.🙂

    Wegen der Musik scheinen Sie ja nicht locker zu lassen. Hierzu ein Zitat von Oscar Wilde: „Fragen sind niemals indiskret. Antworten bisweilen schon.“🙂

  9. SF1780 sagt:

    \m/🙂

    Leider bin ich in diesem Leben kein Azteke und vermute als Lösung 110(zur Basis 20)… (?)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s