19 Prozent billiger

Veröffentlicht: Dienstag, Januar 2, 2007 in Mathematics

Ich glaube, so oft wie in letzter Zeit bin ich noch nie mit Prozentzahlen in der (Radio-)Werbung konfrontiert worden. Auf einmal ist alles „30% billiger“, oder es gibt „Rabatte bis zu 50%“. Die „Prozenthysterie“ ist vermutlich durch die aktuelle Mehrwertsteuererhöhung provoziert. Die Häufigkeit, in der momentan mit Prozentzahlen hantiert wird, gibt wieder einmal zu bedenken, dass es für verständige Bürger von Nutzen ist, sich mit Prozentrechnung auszukennen.

Es gibt nämlich auch Beispiele, bei denen man ins Grübeln kommen sollte. Dass beispielweise Produkte, bei denen die Mehrwertsteuer geschenkt wird, „19% billiger“ sind (wie dies gerade in aktuellen TV-Spots verkündet wird), wage ich zu bezweifeln. Ich bin doch nicht blöd…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s