Schätzen – neurobiologisch

Veröffentlicht: Dienstag, Januar 2, 2007 in Learning

Schätzen ist im Mathematikunterricht ein vielfach unterbewerteter Prozess, obwohl wir alle im Alltag häufig schätzen (Wenn ich um 18 Uhr in Tübingen sein möchte, wann in etwa muss ich losfahren? Mein Tank ist noch zu einem Drittel voll – langt das? usw.). Aus dem Bereich der Neurobiologie gibt es nun auch Hinweise darauf, dass Schätzen ein Prozess ist, der sich qualitativ vom exakten Rechnen unterscheidet. Hieraus kann gefolgert werden, dass Schätzen auch im Unterricht eine eigenständige Daseinsberechtigung haben sollte.

Aus neurobiologischer Sicht sind beim exakten Rechnen und Schätzen unterschiedliche Gehirnregionen beteiligt. In einer Untersuchung von Dehaene et al. (1999) wurde beispielsweise herausgefunden, dass das Rechnen mit exakten Werten mit einer Aktivierung des inferioren Frontalhirns (links) einhergeht. Dies ist eine Region, die bei sprachlichen (Assoziations)-Aufgaben beteiligt ist. Beim Schätzen von Rechenergebnissen ist hingegen das Parietalhirn (beidseitig) aktiviert. Dort werden räumlich-visuelle Leistungen vollbracht (z.B. mentale Rotation). Es scheint also so zu sein, dass exaktes Rechnen sprachlich repräsentiert stattfindet. Grobes Schätzes scheint hingegen eine räumlich-visuelle Fähigkeit zu sein. Spitzer (1999) folgert: „Die Untersuchungen von Dehaene und Mitarbeitern zeigen deutlich, daß unser Gehirn Zahlen in unterschiedlichen Formaten repräsentiert: Zum einen diskret und sprachlich und zum anderen approximativ und räumlich.“ (Spitzer, 1999, S. 319)

Literatur:

  • Dehaene, S, Spelke, E., Pinel, P., Stanescu, R. & Tsivkin, S. (1999). Sources of Mathematical Thinking: Behavioral and Braing-Imaging Evidence. Science 284, 970-974.
  • Spitzer, M. (1999). Genau rechnen versus grob abschätzen: Zur Neurobiologie der Mathematik. Nervenheilkunde 18, 317-319.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s