Folgen: Wie geht’s weiter?

Veröffentlicht: Dienstag, Mai 1, 2007 in Mathematics

Jeder kennt die klassische IQ-Aufgabe „Wie geht die Zahlenfolge weiter?“.

Beispiele:

  •  2, 4, 6, 8, ?, ?, ?
  • 1, -2, 4, -8, 16, -32, ?,  ?,  ?
  • 3, 1, 4, 1, 5, ?, ?, ?

In der Veranstaltung „Mathematik und der Rest der Welt“ haben wir neulich diskutiert, dass man anhand der ersten n Glieder einer Folge gar nicht beurteilen kann, wie sie weitergeht, und dass – streng genommen – jede beliebige Fortsetzung gültig ist, selbst wenn diese kompliziert oder nicht sofort einsichtig ist. Aber selbst einfache Alternativen sind manchmal nicht leicht zu finden. Beispiel: Die Folge 3, 1, 4, 1, 5 könnte beispielsweise mit 1, 6, 1, 7, 1, 8, … fortgesetzt werden, aber auch für 9, 2, 6, … gibt es eine einfache Erklärung (Hä?🙂 Wer’s nicht selbst rausbekommt – die Lösung steht auf der Wikipedia-Seite zu Folgen). Die Mathematik hält bessere Methoden parat, unendliche Objekte wie Folgen mit endlichen Mitteln zu beschreiben, beispielsweise die Angabe einer Funktionsvorschrift.

Jetzt bin ich im Weblog von Thomas Fischer auf The On-Line Encyclopedia of Integer Sequences gestoßen. Dort kann man Zahlen eingeben, und die Datenbank liefert Folgen, die diese Sequenz enthalten. Nett. Einfach mal die eigene Telefonnummer eingeben – vielleicht gibt’s ja ne Möglichkeit, diese etwas anders auf die Visitenkarte zu schreiben.🙂

Kommentare
  1. Lars Tönsmann sagt:

    Hoch interessante Sache. Habs mit den unterschiedlichsten Zahlenfolgen meines tagtäglichen Lebens ausprobiert und 80 Prozent kamen irgendwo vor.

    Mathe macht das Leben schöner😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s