Neuer Ausbildungsberuf: Matse

Veröffentlicht: Donnerstag, September 6, 2007 in Computer Science, Mathematics

Matse – das ist ein neuer Ausbildungberuf: Mathematisch-technischer Software-Entwickler. „Die Hauptanforderungen des neuen Ausbildungsberufs sind Konzeption, Realisierung von Wartung von Softwaresystemen auf Basis mathematischer Modelle“, so das Darmstädter Echo am 25.8.2007. Wer diesen Beruf erlernen will, muss Begeisterung für Mathematik zeigen. Programmieren muss man nicht können – dies erlernt man in der Ausbildung. Hier werden also technische Problemlöser mit mathematisch-strukturellem Wissen ausgebildet. Das Konzept gefällt mir.

Das erinnert mich an das erste Semester meines Informatikstudiums. Viele meiner Kommilitonen (auch ich) waren überrascht, dass das Informatikstudium sehr viel Mathematik enthält (im Grundstudium an der TU Darmstadt ca. 50%). Einigen hatte dies das Genick gebrochen – Informatik ist eben mehr als Surfen, etwas rumprogrammieren und Linuxserver administrieren. Informatik und Mathematik sind wie Bruder und Schwester – dies wird durch die Bezeichnung des neue Ausbildungsberufs sehr schön transportiert.

Eine Webseite für Matse-Interessierte gibt es natürlich auch.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s