Dynamische Formeln: Excel-2007-Bug?

Veröffentlicht: Donnerstag, Februar 28, 2008 in Bugs

Ich bin heute morgen auf ein merkwürdiges Verhalten in Excel 2007 gestoßen. Folgende Dinge muss man tun, um den Fehler zu replizieren:

  1. Man öffnet ein leeres Tabellenblatt.
  2. Man gibt in die Zellen A1-F1 irgendwelche Zahlen ein.
  3. In Zelle G1 gibt man ein „=SUMME(A1:C1)“, also die Summe über die ersten drei Zellen.
  4. In Zelle H1 gibt man ein „=SUMME(D1:F1)“, also die Summe über die letzten drei Zellen.
  5. Man kopiere den Inhalt der Zelle G1 in Zelle G2, also eins runter.
  6. Man kopiere den Inhalt der Zelle H1 in Zelle H2, also auch eins runter.
  7. In der Zelle G2 befindet sich nun der Inhalt „=SUMME(A2:C2)“, in Zelle H2 der Inhalt „=SUMME(D2:F2)“, so wie es sein soll. Die Ergebnisse der beiden Berechnungen sind jeweils 0, natürlich weil in den Zellen A2-F2 noch nichts steht.
  8. Jetzt gebe man von links nach rechts nacheinander in die Zellen A2-F2 Zahlen ein und beobachte genau, was in Zelle G2 passiert.

G2 berechnet zunächst die Summe der Zellen A2-C2, wie eingegeben. Sobald man aber in die Zelle D2 etwas eingibt, ändert die Zelle G2 ihren Inhalt in „=SUMME(A2:D2)“, nach der Eingabe in E2 steht in G2 „=SUMME(A2:E2)“, und nach Eingabe eines Werts in F2 steht darin „=SUMME(A2:F2)“.

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das ein Feature sein soll oder ob es sich um einen Fehler handelt. Eigentlich möchte ich nicht, dass sich die Formeln von selbst dynamisch ändern. Ansonsten müsste ich nach der Eingabe irgendwelcher Werte immer überprüfen, ob meine Formeln noch stimmen. Vielleicht kann man dieses Verhalten irgendwo abstellen?

Weiß jemand, wie man einen Bug Report bei Microsoft einreicht? Ich habe auf der Webseite nichts gefunden, und ich bin da nicht der einzige.

Kommentare
  1. mosworld sagt:

    Hallodas ist ein Feature, was eigentlich recht Praktisch ist. Für den Fall, dass man eine Formel unveränderbar haben will gibt es das $ Zeichen. Also man Kann dann ($A2:$C2) eingeben. Genau das Selbe gilt auch für Zeilen. Alles was nicht verändert werden soll durch Kopieren oder sonst wie bekommt ein $.

    Schöne Grüße

  2. cspannagel sagt:

    Hi Mo,

    jaja, das ist schon klar – ich will ja auch relative Bezüge haben. Dass A1:C1 zu A2:C2 wird, ist absolut in Ordnung. Aber bitte nicht zu A2:F2. Im ersten Fall werden drei Zellen addiert, im zweiten sechs! Das hat nichts mehr mit relativen und absoluten Bezügen zu tun, sondern schlicht mit einer Strukturänderung der Formel! Und das ist nicht ok!

  3. Laura D. sagt:

    Die Änderung der Formel in Zelle G2 lässt sich anscheinend verhindern, indem man ein Gleichheitszeichen vor die Zahl in D2 setzt. Ob Bug oder Feature – da bin ich ahnungslos.

  4. cspannagel sagt:

    Stimmt – Danke für den Tipp, Laura!🙂

    Ich habe das Problem umgangen, indem ich in G1 nicht die Funktion SUMME verwendet habe, sondern einfach =A1+B1+C1 reingeschrieben hab…

  5. Colince sagt:

    Seltsam!!

    Das Phänomen lässt sich auch mit Excel2000 beobachten.

  6. Stormcloud sagt:

    Ich habe die Situation eben mal mit Calc aus OpenOffice 2.4 nachgespielt. Hier bleibt im Feld G2 die Formel „=Summe(A2:C2)“. Handelt sich also wohl um ein spezielles Excel-„Feature“ und nicht um ein generelles Tabellekalkulationsproblem.

  7. cspannagel sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis!🙂

  8. André Melenk sagt:

    Hallo Christian,

    ich bin soeben (erst) auf Deinen Artikel gestoßen:

    Das geschilderte Verhalten liegt an der Option ‚Datenbereichsformate und -formeln erweitern‘, welche in Excel 2003 und früheren Versionen vermutlich standardmäßig aktiv ist. Zu finden ist sie in Excel 2007 unter den Excel-Optionen / Erweitert / Optionen Bearbeiten, in Excel 2003 unter Extras / Optionen / rechts oben im tab Bearbeiten.

    Dass diese Option aktiv ist, lässt sich daran erkennen, dass die Zielzelle mit der Datenbereichsformel bei Abschluss einer entsprechenden Eingabe kurzzeitig schwarz ausgefüllt und sodann der Datenbereich erweitert und die Berechnung aktualisiert wird.

    Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen.

    Viele Grüße,

    André

  9. cspannagel sagt:

    Danke, André, für den Hinweis. Ich probier’s bei Gelegenheit aus. Für ne Katastrophe halte ich’s aber trotzdem… sowas sollte standardmäßig nicht eingeschaltet sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s