Zu Gast bei Otto Herz

Veröffentlicht: Freitag, September 11, 2009 in Bildungsexpedition

Da sich mein letzter Blogbeitrag direkt auf den Besuch bei Otto Herz bezogen hat, und da Lutz mir gerade gemailt hat, dass das Video jetzt online ist, packe ich die Gelegenheit beim Schopfe und binde das Video hier gleich ein. Es ist ein Video, für das man sich Zeit nehmen muss – und sollte! Es sind wirklich lohnenswerte 90 Minuten!

Kommentare
  1. Helge sagt:

    Das Lehrmanifest damit es Google findet als Plaintext:

    „Wir sind nicht dazu da Menschen an vorgegebene Systeme anzupassen. Unserer Beruf unsere Berufung ist es für – und vor allem mit – den Menschen Systeme so als ihre eigenen zu gestalten, dass sie sich in ihnen wohl fühlen und sie dadurch Lebens-Sinn erfahren.“

  2. Helge sagt:

    Heftiges, langes, lohnenswertes Interview! U.a. auch eine Lehre im Zuhören. Viel Wahrheit/Minute in den Beiträgen. Umso krasser wirkt hier der riesige Gegensatz zwischen der Wahrheit von Herrn Herz und der Wahrheit da draussen im Status quo.

    Tipp für Ungeduldige: Ab Timepoint 1:05:20 beginnt Feedback/Diskussion mit Bezug zu den Beiträgen aus dem Internet/von Zusehern.

    Der Expeditionsritt hat sich gelohnt, danke nochmal ans Team vor und hinter der Kamera. Sowas würde kein TV Sender ausstrahlen. Gut das wir das Internet haben. Timepoint 1:27:05 gefällt mir am besten:

    Die Forderung nach „Future Science“ – und da könnte man von einem Erfolgsfaktor des Web 2.0 lernen, nämlich „Future-Arrived’ness“. Siehe hier http://www.ifeb.uni-bremen.de/wordpress_staedtler/?p=454

  3. cspannagel sagt:

    Vielen Dank für eure Kommentare!

  4. […] was dazu gehört ist ein Thema, was mir sehr am Herzen liegt, besonders nachdem ich kürzlich ein Interview mit Otto Herz gesehen habe. Otto Herz ist Reformpädagoge und hat viele sehr spannende Ideen, wie Schule […]

  5. […] lebt er in einer bewundernswerten Weise. Ob er von seinen Versuchen im Unterricht erzählt oder Videos von interessanten Gesprächsrunden […]

  6. […] schwelt in mir die Skepsis am System. Seit ich die LernZeitRäume kenne, wird mir immer klarer, was Otto Herz meinte, als er davon sprach, dass „Unterricht“ ein Konzept aus Preußen sei, und dass […]

  7. […] schwelt in mir die Skepsis am System. Seit ich die LernZeitRäume kenne, wird mir immer klarer, was Otto Herz meinte, als er davon sprach, dass „Unterricht“ ein Konzept aus Preußen sei, und dass man nicht […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s