Freie Bildungsmedien (OER)

Veröffentlicht: Samstag, November 8, 2014 in Uncategorized

Neulich habe ich am Medienkompetenztag in Pforzheim einen Vortrag gehalten zum Thema Freie Bildungsmedien (OER) für den eigenen Unterricht entdecken, erstellen und teilen. Die Zuhörer waren Lehramtsanwärter_innen, also Personen, die jetzt in erheblichem Maße Arbeitsblätter usw. erstellen. Eine prima Situation also, alles gleich von Anfang an richtig zu machen.🙂

Kommentare
  1. frandevol sagt:

    Der Vortrag ist sehr informativ und ich habe ihn auch gleich weiter verlinkt, erschreckt hat mich allerdings dieses: „Die Zuhörer waren Lehramtsanwärter_innen, also Personen, die jetzt in erheblichem Maße Arbeitsblätter usw. erstellen“

    ?

    Nein, genau das, nämlich Fluten von Arbweitsblättern erstellen, sollten sie nicht tun und davon sollten alle in der Lehramtsbildung Tätigen sie tunlichst abhalten.
    Arbeitsblätter abzuarbeiten ist genau das, was die Lehramtskandidaten in der eigenen Schulzeit erlebt haben, was besonders in der Grundschule von den Verlagen mit Kopiervorlagen für Stationsarbeiten, Werkstätten und auch den jahrgangsübergreifenden Unterricht propagiert wird – Lernen als Fortschreiten von einer Zettelablage zu nächsten.
    Die Digitalen Medien bieten da ganz andere Möglichkeiten und die zu nutzen sollten die Studierenden und Anwärter unbedingt gezeigt bekommen – OER-Materialien braucht man da sogar noch dringender als für ein „AB“.
    (und nicht vergessen: auch die enaktive Seite muss bedient werden und auch hier helfen OER!)

  2. antonia sagt:

    Wow, spannender Vortrag! Ich habe gleich einmal auf dem Lehre-Blog der Kieler Uni geteilt darauf hingewiesen🙂

  3. Andreas von Hoff sagt:

    Schönen Dank für diesen informativen Beitrag, der mich bewogen hat, meine Arbeitsmaterialien unter einer Create-Commons-Lizenz ins Netz zu stellen. Leider hapert es mit der praktischen Umsetzung. So ist nirgendwo dokumentiert, wie und wo man (also in meinem Falle 5 Ordner mit jeweils 25 JPG-Dateien) die Dateien mit dem Lizenzhinweis versieht und wo man letztlich diese Lizenz herbekommt. Die Deutsche CC-Seite ist da nicht sehr hilfreich. Kannst Du mich da in die richtigen Hände weiterverbinden? Merci und Grüssle

    Andreas von Hoff

    Falkengasse 13 69123 Heidelberg +49-6221-6733896 Mobil:+49-173-9039596 Web: http://www.andreasvonhoff.de Facebook: Andreas von Hoff

  4. […] Christian Spannagel zeigt in seinem Videobeitrag zu OER noch die Bildungsmediensuchmaschine Elixier […]

  5. dunkelmunkel sagt:

    @frandevol Ich stimmte dir voll und ganz zu. Nichtsdestotrotz ist es Tatsache, dass sie es tun.🙂

    @antonia Danke schön!

    @Andreas von Hoff: Das freut mich sehr, dass dich das dazu bewogen hat, deine Materialien zu teilen! Das ist echt super! Zu deiner Frage: Bei manchen Plattformen wie beispielsweise flickr kann man in den Metadaten zu einer Datei einstellen, welchen Lizenzbestimmungen sie unterliegt. Man sagt sozusagen beim Hochladen der Datei, dass diese Datei z.B. unter CC-BY-SA stehen soll, und dann wird das dazu angezeigt. Man kann aber diese Info auch direkt ins Medium einbringen, z.B. indem man die CC-Logos einfügt:
    https://creativecommons.org/about/downloads

  6. Jetzt bin ich genau so schlau, wie zuvor: PDF-Format: verstanden. Ordnerstruktur also nicht möglich.
    Auch OK. CC in €, $ oder Yen. Wieso? Embedding im File immer noch nicht klar. Sorry, aber für „immigrants“ ist der Prozess nicht nachvollziehbar. Null Bock, sich durch tausend CC-files in Denke anglaisc durch wühlen zu müssen.

  7. dunkelmunkel sagt:

    @Andreas Wenn du ein Bild hast, dann füge einfach das entsprechende CC-Logo dort ein (z.B. rechts unten in der Ecke) und das passt dann. Das ist doch gar nicht so schwer!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s